Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf dieser Seite werden verschiedene häufig gestellte Fragen beantwortet. Ist die Antwort auf Ihre Frage nicht dabei? Dann kontaktieren Sie bitte die BICS-Helpdesk.

Allgemeines zu BICS:

Konten:

Installation/Deinstallation von BICS:

Verwendung von BICS:

 


Allgemeines zu BICS

Was ist BICS und wof√ľr steht es?
BICS steht f√ľr das Binnenschifffahrts Informations- und Kommunikationssystem und ist ein Computerprogramm, mit dem Binnenschiffer ihre Reise- und Ladungsdaten elektronisch an die Wasserstra√üenbeh√∂rden melden k√∂nnen. BICS verwendet internationale Standards f√ľr die elektronische Meldung. BICS kann daher auch in anderen europ√§ischen L√§ndern eingesetzt werden. Weitere Informationen zu BICS finden Sie auf der Hintergrundinformationsseite.

Ist BICS f√ľr die Elektronische Meldepflicht geeignet?
Ja, BICS ist speziell f√ľr die Elektronische Meldepflicht in der Binnenschifffahrt entwickelt worden. Mit BICS k√∂nnen Sie Ihre Reise- und Ladungsdaten elektronisch an die zust√§ndigen Wasserstra√üenbeh√∂rden melden. Beachten Sie jedoch, dass die Nutzung von BICS den Anforderungen der Elektronischen Meldepflicht entsprechen muss. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Hintergrundinformationsseite.

Welches Gerät benötige ich, um BICS verwenden zu können?
BICS wird als kostenlose Software f√ľr Windows, macOS (Apple) und Linux-Systeme angeboten. Um die BICS-Software nutzen zu k√∂nnen, ben√∂tigen Sie einen Computer oder Laptop, der den mindestsystemanforderungen entspricht. BICS ist derzeit nicht auf mobilen Ger√§ten wie iPhones und Android-Handys verf√ľgbar.

Was muss ich tun, bevor ich BICS verwenden kann?
Um BICS verwenden zu k√∂nnen, m√ľssen Sie einige aufeinander folgende Schritte unternehmen, n√§mlich:

  1. Ein RWS-Konto erstellen: Ein RWS-Konto können Sie hier erstellen.
  2. Einen BICS-Account beantragen: Einen BICS-Account können Sie hier beantragen.
  3. Die BICS-Software herunterladen: Die BICS-Software können Sie hier herunterladen.
  4. Die BICS-Software installieren und konfigurieren: Sobald Ihr Antrag f√ľr einen BICS-Account bearbeitet wurde, erhalten Sie den Willkommensbrief per E-Mail, in dem schrittweise beschrieben wird, was Sie daf√ľr tun m√ľssen.

Weitere Informationen zum Beantragen eines BICS-Accounts finden Sie hier.

Was ist der Demo-Modus von BICS und wie verwende ich ihn?
Sie k√∂nnen BICS auch im Demonstrationsmodus installieren, zum Beispiel zu Bildungszwecken oder einfach, um die Software auszuprobieren. In diesem Modus ben√∂tigen Sie kein BICS-Konto, k√∂nnen jedoch auch keine Nachrichten f√ľr die Elektronische Meldepflicht senden. Sie haben nur Zugriff auf die Funktionen von BICS, um sie auszuprobieren. Wenn Sie sp√§ter beschlie√üen, Nachrichten senden zu wollen, m√ľssen Sie trotzdem ein Konto beantragen und BICS erneut installieren.

Sie haben die M√∂glichkeit, BICS im Demonstrationsmodus einzurichten, wenn Sie es das erste Mal nach der Installation starten. W√§hlen Sie in der Wizard f√ľr die erste Benutzung die Option "Ja" f√ľr Schritt 2 ("Demo-Betrieb").


Konten

Was ist der Unterschied zwischen einem RWS-Konto und einem BICS-Konto?
Um BICS verwenden zu k√∂nnen, sind verschiedene Konten erforderlich. Im Folgenden wird beschrieben, welche Konten ben√∂tigt werden und wof√ľr sie verwendet werden:

  • Ein RWS-Konto, auch als "SIAM-extern" -Konto bezeichnet, gew√§hrt Zugang zu verschiedenen RWS-Diensten wie Schleusenplanung und Wasserstra√üeninformationen. Ein RWS-Konto ist auch f√ľr die Beantragung eines BICS-Kontos erforderlich, mit dem Sie ebenfalls Zugang zu den Diensten von BICS erhalten.
  • Ein BICS-Konto, auch als "Meldungsdienst-Konto" bezeichnet, ist erforderlich, um den Meldungsdienst im Rahmen der Elektronischen Meldung nutzen zu k√∂nnen. Ihr BICS-Konto setzt sich aus Ihrem RWS-Konto und Ihrer Melde-ID zusammen, die Sie im Begr√ľ√üungsschreiben erhalten, nachdem Ihr Antrag auf ein BICS-Konto bearbeitet wurde.
  • Ein BICS-Benutzerkonto, auch als "Anmeldeinformationen" bezeichnet, wird automatisch f√ľr Sie erstellt, wenn Sie BICS auf Ihrem Ger√§t installieren. Dieses Konto hat standardm√§√üig den Benutzernamen "bics2" und das Passwort "bics2", mit dem Sie sich bei BICS anmelden k√∂nnen. Dieses Benutzerkonto verleiht Ihnen Administratorrechte innerhalb der BICS-Software auf Ihrem Ger√§t und stellt sicher, dass Ihr BICS-Konto nicht von jedem genutzt werden kann. Wenn Sie Ihr Ger√§t mit mehreren Personen teilen, wird empfohlen, die Standard-Anmeldeinformationen zu √§ndern.

Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?
Es kann vorkommen, dass Sie eines Ihrer Passwörter vergessen haben. Die folgende Liste gibt an, wie Sie welches Passwort wiederherstellen können:

  • Mein RWS-Konto-Passwort wiederherstellen: Um das Passwort Ihres RWS-Kontos wiederherzustellen, k√∂nnen Sie diesen Link verwenden.
  • Mein BICS-Konto-Passwort wiederherstellen: Sie k√∂nnen Ihr BICS-Konto-Passwort im Men√ľ "Berichtendienstkonto" in BICS √§ndern.
  • Mein BICS-Benutzerkonto-Passwort wiederherstellen: Wenn Sie BICS auf Ihrem Ger√§t √∂ffnen, werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort einzugeben. Standardm√§√üig sind diese als Benutzername "bics2" und Passwort "bics2" eingestellt. Wenn Sie andere Anmeldeinformationen in Ihrem BICS festgelegt haben, wenden Sie sich an die BICS-Helpdesk. Sie k√∂nnen Ihnen bei der Wiederherstellung dieser Daten helfen. Fortgeschrittene Benutzer mit einem Windows-Ger√§t k√∂nnen auch versuchen, die Standardanmeldung selbst wiederherzustellen, indem sie den folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung ausf√ľhren. Beachten Sie dabei, dass Sie den richtigen Dateipfad verwenden.
    • F√ľr BICS v5: c:\bics2\current\bin\bics2cmd.bat reset-user-password BICS2_APP_USER BICS2_APP_USER_PASSWORD bics2 bics2
    • F√ľr BICS v6: (Achtung: Schlie√üen Sie zuerst den Dienst "bics2suite", bevor Sie den folgenden Befehl ausf√ľhren) c:\bics2\current\bin\bics2cmd.bat reset-user-password SA "" bics2 bics2

Was ist eine Melde-ID?
Eine Melde-ID ist die Identifikationsnummer Ihres BICS-Kontos, bestehend aus neun Ziffern, beginnend mit 7000. Die Melde-ID kann als das √Ąquivalent einer Postfachnummer betrachtet werden.¬†
BICS verwendet das HERMES-Nachrichtensystem zur Verarbeitung gesendeter und empfangener Nachrichten. Die Melde-ID erm√∂glicht es dem Nachrichtendienstsystem, die Herkunft eingereichter Nachrichten zu identifizieren und das Ziel f√ľr die Zustellung von Nachrichten zu bestimmen.

Kann ich mein BICS-Konto auf mehreren Geräten gleichzeitig verwenden?
Dies wird nicht empfohlen. Ihr BICS-Konto enthält nämlich eine Melde-ID, die vom Nachrichtendienst zur Bestimmung der Zustelladresse verwendet wird. Wenn Sie BICS gleichzeitig auf verschiedenen Geräten mit demselben BICS-Konto eingeschaltet haben, kann es vorkommen, dass Nachrichten an das falsche Gerät gesendet werden, was Ihre Informationsversorgung beeinträchtigen kann.

Wie kann ich die Daten meines RWS- oder BICS-Kontos ändern?
Je nachdem, welches Konto Sie ändern möchten, können Sie die folgenden Schritte unternehmen:

  • RWS-Kontodaten √§ndern: M√∂chten Sie die E-Mail-Adresse Ihres RWS-Kontos √§ndern? Sie k√∂nnen dies √ľber die BICS-Helpdesk tun. Die √Ąnderung des Benutzernamens Ihres RWS-Kontos ist nicht m√∂glich. Hierf√ľr m√ľssen Sie ein neues RWS-Konto erstellen.
  • BICS-Kontodaten √§ndern: M√∂chten Sie Ihre Schiff- oder Kontaktinformationen √§ndern? Dies k√∂nnen Sie tun, indem Sie das √Ąnderungsformular ausf√ľllen. Beachten Sie, dass Sie bei √Ąnderungen Ihrer Schiffsinformationen diese auch in Ihrer BICS-Software √ľber das R√ľmpfemen√ľ √§ndern m√ľssen.
     

Installation/Deinstallation von BICS

Wie kann ich BICS installieren?
Um BICS auf Ihrem Computer zu installieren, können Sie die untenstehenden Schritte befolgen.

Windows:

  1. Laden Sie die neueste Version von BICS f√ľr Windows von dieser Website herunter.
  2. √Ėffnen Sie die heruntergeladene Datei mit dem Namen "BICS2-Install-6.x.x.jjjjmmtt.exe". Diese Datei befindet sich standardm√§√üig im Ordner "C:\Benutzer\<Benutzername>\Downloads".
  3. Befolgen Sie die Anweisungen im Installationsprogramm und klicken Sie durch, bis BICS mit der Installation beginnt. Hinweis: Die Fortschrittsanzeige kann an einer Stelle hängen bleiben. BICS wird während dieser Zeit installiert. Geben Sie Ihrem Computer daher einige Minuten Zeit, um die Installation abzuschließen.
  4. Starten Sie BICS mit der Verkn√ľpfung auf dem Desktop oder indem Sie "http://localhost" in Ihrem Browser √∂ffnen.

macOS (Apple):

  1. Laden Sie die neueste Version von BICS f√ľr macOS von dieser Website herunter.
  2. Halten Sie die ‚Äúcommand‚ÄĚ/‚ÄĚcmd‚ÄĚ-Taste (‚Ćė) gedr√ľckt und √∂ffnen Sie die heruntergeladene Datei mit dem Namen "BICS2-Install-6.x.x.jjjjmmtt.pkg".
  3. Befolgen Sie die Anweisungen im Installationsprogramm und klicken Sie durch, bis BICS mit der Installation beginnt. Hinweis: Die Fortschrittsanzeige kann an einer Stelle hängen bleiben. BICS wird während dieser Zeit installiert. Geben Sie Ihrem Computer daher einige Minuten Zeit, um die Installation abzuschließen.
  4. Starten Sie BICS, indem Sie "http://localhost" in Ihrem Browser öffnen.

Linux:

Hinweis: Die Installation von BICS sollte als Root-Benutzer mit dem "sudo"-Befehl in einem Terminalfenster erfolgen.

  1. Laden Sie die neueste Version von BICS f√ľr Linux von dieser Website herunter.
  2. √Ėffnen Sie ein Terminalfenster und geben Sie ein: "cd /home/<Benutzername>/Download". Beachten Sie: Ersetzen Sie <Benutzername> durch Ihren eigenen Benutzernamen.
  3. Geben Sie im Terminal ein: "chmod +x BICS2-Install-6.x.x.jjjjmmtt.bin". Hinweis: Ersetzen Sie "6.x.x.jjjjmmtt" durch die spezifischen Versions- und Datumdetails der Datei.
  4. F√ľhren Sie die Installationsdatei mit Administratorrechten aus, indem Sie im Terminal eingeben: "sudo ./BICS2-Install-6.x.x.jjjjmmtt.bin". Hinweis: Ersetzen Sie "6.x.x.jjjjmmtt" durch die spezifischen Versions- und Datumdetails der Datei.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen im Installationsprogramm und klicken Sie durch, bis BICS mit der Installation beginnt. Hinweis: Die Fortschrittsanzeige kann an einer Stelle hängen bleiben. BICS wird während dieser Zeit installiert. Geben Sie Ihrem Computer daher einige Minuten Zeit, um die Installation abzuschließen.
  6. Starten Sie BICS, indem Sie "http://localhost" in Ihrem Browser öffnen.

BICS f√ľhrt zur Fehlerbehebung ein Installationsprotokoll. Dieses Protokoll befindet sich im Verzeichnis "C:\Benutzer\<Benutzername>\bics2-install.log" (Windows) oder "/var/log/bics2-install.log" (macOS & Linux).

Was soll ich tun, wenn ich einen Fehlercode während der Installation von BICS sehe?
Es kann vorkommen, dass während der Installation von BICS auf Ihrem Gerät ein Fehlercode angezeigt wird. In diesem Fall ist die Installation fehlgeschlagen, und BICS wurde nicht installiert. Um das zu beheben, können Sie die folgenden Optionen ausprobieren:

  • Schlie√üen Sie alle anderen Anwendungen, Browser und Explorer-Programme, bevor Sie die Installation starten.
  • √úberpr√ľfen Sie, ob Ihr Ger√§t den mindestsystemanforderungen entspricht.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die erforderlichen Rechte auf Ihrem Ger√§t haben, n√§mlich Administrator- oder Rootrechte.
  • Versuchen Sie, BICS erneut auf Ihrem Ger√§t zu installieren, vorzugsweise nachdem Sie Ihr Ger√§t neu gestartet haben.

Erscheint erneut ein Fehlercode? Dann kontaktieren Sie den BICS-Helpdesk.

Was kann ich tun, wenn bestimmte Dateien gesperrt bleiben?
Wenn Sie Probleme mit Dateien haben, die während der (De-)Installation von BICS verwendet werden, empfehlen wir Ihnen, Ihren Computer zuerst neu zu starten und es dann erneut zu versuchen. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle anderen geöffneten Programme wie Internetbrowser, Datei-Explorer, Texteditoren und BICS (stellen Sie sicher, dass alle Benutzer ausgeloggt sind) geschlossen sind. Dadurch wird verhindert, dass während der Installation bestimmte Teile bereits in Verwendung sind oder belegt sind.

Wenn dies Ihr Problem nicht l√∂st, nehmen Sie Kontakt mit dem BICS-Helpdesk auf. Fortgeschrittene Benutzer mit einem Windows-Ger√§t k√∂nnen auch versuchen, die blockierten Dateien eigenst√§ndig freizugeben, indem sie das folgende Skript als .bat-Datei ausf√ľhren. Beachten Sie dabei, dass Sie den korrekten Dateipfad verwenden:

SET DIRECTORY_NAME="C:\BICS2"
TAKEOWN /f %DIRECTORY_NAME% /r /d y
ICACLS %DIRECTORY_NAME% /grant administrators:F /t
ICACLS %DIRECTORY_NAME% /reset /T
PAUSE

Warum kann ich während der Installation von BICS Ports angeben?
Bei der Installation von BICS wird Ihnen die M√∂glichkeit geboten, die gew√ľnschten (Netzwerk-)Ports zu spezifizieren. Standardm√§√üig sind die HTTP-Ports 80 und HTTPS-Ports 443 eingestellt. Diese Einstellungen m√ľssen Sie bei normaler Verwendung nicht √§ndern.

Die BICS-Installation bietet jedoch die Flexibilit√§t, alternative Ports auszuw√§hlen. Es k√∂nnen Situationen entstehen, in denen es w√ľnschenswert ist, andere Netzwerkports f√ľr BICS zu verwenden, beispielsweise wenn Konflikte auftreten, weil verschiedene Anwendungen versuchen, dieselben Ports zu verwenden, oder wenn die Netzwerkkonfiguration bestimmten Anforderungen entsprechen muss, die vom Administrator Ihrer Organisation festgelegt wurden.

Wie kann ich BICS entfernen?
Um BICS von Ihrem Computer zu entfernen, k√∂nnen Sie die folgenden Schritte befolgen. Bitte beachten Sie: Durch das Entfernen von BICS werden auch Ihre BICS-Daten wie R√ľmpfen und Reisen gel√∂scht.

Windows:

  1. Navigieren Sie zum Ordner "C:\BICS2\Uninstall" und √∂ffnen Sie die Datei "Verwijder BICS2 installatie.exe" oder √∂ffnen Sie die Systemsteuerung, gehen Sie zu Programme und Funktionen, w√§hlen Sie "BICS2" aus und klicken Sie auf "Deinstallieren/√Ąndern".
  2. Befolgen Sie nach dem √Ėffnen des BICS-Deinstallationsprogramms die angezeigten Schritte, um BICS von Ihrem Computer zu entfernen.

macOS (Apple):

  1. √Ėffnen Sie ein Terminalfenster (die Terminal-App).
  2. Wechseln Sie zum Deinstallationsverzeichnis: "cd /Applications/BICS2/Uninstall".
  3. F√ľhren Sie das Deinstallations-Skript aus: "sudo ./uninstall.sh".
  4. Nach Abschluss des Deinstallations-Skripts wird BICS entfernt, einschließlich des gesamten BICS2-Verzeichnisbaums unter /Applications.

Linux:

Hinweis: Die Deinstallation von BICS sollte als Root-Benutzer mit dem 'sudo'-Befehl in einem Terminalfenster erfolgen.

  1. Wechseln Sie zum Deinstallationsverzeichnis: "cd /opt/bics2/Uninstall/".
  2. F√ľhren Sie das Deinstallations-Skript aus: "sudo ./Remove\ BICS2\ Installation".
  3. Nach Abschluss des Deinstallations-Skripts wird BICS entfernt, einschließlich des gesamten bics2-Verzeichnisbaums unter /opt.

Nach der Deinstallation erhalten Sie möglicherweise die Meldung "Kann Ordner nicht löschen: ...". In diesem Fall können Sie diesen Ordner manuell löschen, nachdem die Deinstallation abgeschlossen ist.

Wenn Sie auch Ihr BICS-Konto k√ľndigen m√∂chten, k√∂nnen Sie dies hier tun.


Verwendung von BICS

Welche Statusse hat eine Reismeldung in BICS?
Eine Reise gilt als angemeldet, wenn sie den Status "Angemeldet" hat. Die Schritte im Anmeldeprozess einer Reise lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Eine Reisemeldung beginnt im Status "Geplant", nachdem sie eingegeben, aber noch nicht gesendet wurde.
  • Sobald die Reisemeldung gesendet wird, befindet sich die Reise im Status "Anmeldung l√§uft". Eine Nachricht gilt als gesendet, wenn Datum und Uhrzeit im Feld "Gesendet" eingetragen werden. Eine angemeldete Reise gilt als beantwortet, wenn Datum und Uhrzeit im Feld "Antwort" eingetragen sind.
  • Eine Reise gilt als "Angemeldet" in den folgenden F√§llen:
    • Wenn eine Best√§tigung eingegangen ist (falls das Empfangsautorit√§tssystem Antworten zur√ľcksendet).
    • Wenn die Nachricht gesendet wurde, aber das Empfangsautorit√§tssystem keine Antworten zur√ľcksendet.
  • Eine Reise erh√§lt den Status "Nicht angemeldet" in folgenden Situationen:
    • Bei Erhalt einer negativen Antwort (Ablehnung).
    • Wenn das Reisebericht nicht gesendet oder nicht an die Autorit√§t zugestellt werden kann.

Was soll ich tun, wenn die Anmeldung einer Reise nicht funktioniert? (zum Beispiel bei "Anmeldung läuft" hängen bleibt)
Ein Reisebericht, der an die angegebene Autorität gesendet wurde, gilt erst als gesendet, wenn das Datum und die Uhrzeit im Feld "Gesendet" eingetragen sind. Diese Informationen finden Sie, indem Sie auf "Nachrichtenverlauf" bei der entsprechenden Reise klicken. Falls auch das Datum und die Uhrzeit im Feld "Antwort" eingetragen sind, bedeutet dies, dass Sie auch eine Bestätigung Ihrer Reisemeldung von der jeweiligen Autorität erhalten haben (beachten Sie, dass nicht alle Autoritäten Antworten senden). Wenn es nicht möglich ist, eine Reisemeldung zu senden, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

  • √úberpr√ľfen Sie Ihre Internetverbindung und das Signal. Einige Bereiche entlang der Wasserstra√üen k√∂nnen m√∂glicherweise eine schwache Abdeckung haben.
  • √úberpr√ľfen Sie, ob Sie Ihre Kontodaten aus dem Willkommensbrief korrekt in BICS √ľbernommen haben. Wenn Sie in BICS einen Authentifizierungsfehler sehen, gilt dieser Punkt f√ľr Sie.
  • Sehen Sie sich die von BICS generierten Fehlermeldungen an, nachdem die Nachricht gesendet wurde. Diese Fehlermeldung finden Sie, indem Sie in BICS auf die entsprechende Reisemeldung klicken.
  • √úberpr√ľfen Sie die Einstellungen Ihres Virenscanners. M√∂glicherweise wird die Kommunikation durch Ihren Virenscanner blockiert.
  • Starten Sie Ihr Ger√§t neu und versuchen Sie dann erneut, die Reise anzumelden.
  • Geben Sie die Reise vollst√§ndig neu ein und versuchen Sie, diese neu erstellte Reise anzumelden.

Wenn die obigen Schritte keine Lösung bieten, wenden Sie sich bitte umgehend an den BICS-Helpdesk.

Hinweis: Wenn die Anmeldung Ihrer Reise fehlschlägt, Sie jedoch aufgefordert werden, nachzuweisen, dass Sie es versucht haben, können Sie dies mit dem Transportdokument tun. Um dieses Dokument zu erhalten, öffnen Sie die entsprechende Reise, klicken Sie dann auf "Dokumente", wählen Sie "Transportdokument" aus und klicken Sie anschließend auf "Herunterladen".

Wann sollte ich eine Reise manuell genehmigen oder ablehnen?
Sobald eine Reise bei der Autorität angemeldet ist (mit dem Status "Anmeldung läuft" oder "Stornierung läuft"), ist es nicht möglich, die Reise zu ändern. Erst nach erfolgreicher Anmeldung und Erhalt einer eventuellen Bestätigung der Autorität können Sie die Reise erneut anpassen oder löschen.

In einigen besonderen F√§llen, wie wenn keine Best√§tigung eingegangen ist oder bei anderen Problemen, besteht die M√∂glichkeit, die Reisemeldung manuell zu genehmigen oder abzulehnen. Dies kann nur erfolgen, nachdem die Nachricht gesendet wurde und den Status "gesendet" hat. Es ist jedoch entscheidend, diese Handlung immer in Absprache mit der Autorit√§t durchzuf√ľhren. √úberpr√ľfen Sie daher immer, ob die Reise von der Autorit√§t empfangen wurde oder nicht.
Wenn Sie eine Best√§tigung erwartet haben, diese jedoch nicht erhalten haben, nehmen Sie Kontakt mit der Autorit√§t auf, um zu √ľberpr√ľfen, ob Ihre Anmeldung eingegangen ist. Handeln Sie dann wie folgt:

  • Wenn die Reisemeldung an mehrere Autorit√§ten gesendet wurde und mindestens eine Autorit√§t die Reisemeldung erhalten und verarbeitet hat, w√§hlen Sie in der Benutzeroberfl√§che die Option "Manuell best√§tigen". Dadurch wird die Anmeldung korrekt bei allen Autorit√§ten best√§tigt, die die Nachricht erhalten und verarbeitet haben.
  • Wenn die Reisemeldung nur an eine Autorit√§t gesendet wurde und die Autorit√§t angibt, dass die Reisemeldung nicht empfangen oder verarbeitet wurde, w√§hlen Sie die Option "Manuell ablehnen".

Hinweis: Die Verwendung der Funktion "Manuell genehmigen oder ablehnen" ist nur in besonderen Fällen gestattet und darf im normalen Betrieb nicht angewendet werden. Eine manuelle Genehmigung oder Ablehnung einer Reisemeldung wird in Berichten und auf dem Transportdokument der Reise angezeigt.

Was soll ich bei Problemen mit der Meldung von Reisen in Flandern (Belgien) tun?
In Flandern werden auf den Wasserstra√üen Schifffahrtsgenehmigungen verwendet. Die Reiseinformationen aus BICS werden daf√ľr genutzt. Wenn Sie dabei Probleme haben, √ľberpr√ľfen Sie die folgenden Schritte:

  • Die Reise muss beim ersten Meldungspunkt "VLAAMSE WATERWEGEN (FLARIS)" angemeldet sein.
  • Es m√ľssen mindestens zwei Zwischenpunkte eingegeben werden, wenn die Reisemeldung erstellt wird. Als Zwischenpunkt geben Sie am besten eine Schleuse oder ein Bauwerk auf der Route an.

Wenn Ihre Reise angemeldet ist, aber noch nicht f√ľr den Posten/die Schleuse in Flandern sichtbar ist, klicken Sie in BICS auf "√Ąndern" bei der entsprechenden Reise. √úberpr√ľfen Sie, ob Ihre Reisemeldung die oben genannten Daten enth√§lt, und klicken Sie dann auf "Reise speichern & anmelden". Wenn Sie danach immer noch Meldungsprobleme haben, kontaktieren Sie bitte den BICS-Helpdesk.

Was soll ich tun, wenn ich beim Starten von BICS einen Localhost-Fehler bekomme?
Wenn Sie beim Starten von BICS auf Ihrem Gerät die Fehlermeldung "Localhost kann die Webseite nicht finden" sehen, bedeutet dies, dass einer der Dienste, die zum Betrieb von BICS erforderlich sind, nicht ordnungsgemäß funktioniert. In diesem Fall nehmen Sie bitte Kontakt mit dem BICS-Helpdesk auf.

Wie kann ich BICS-Dienste auf macOS (Apple) starten und stoppen?
BICS verl√§sst sich darauf, dass Dienste auf Ihrem Ger√§t ordnungsgem√§√ü funktionieren. Wenn BICS auf Ihrem macOS-Ger√§t nicht ordnungsgem√§√ü funktioniert, beispielsweise wenn es einen localhost-Fehler meldet, m√ľssen Sie m√∂glicherweise diese Dienste manuell starten oder stoppen. Dies kann einfach durch Ausf√ľhren des entsprechenden Befehls in einem Terminalfenster (der Terminal-App) erfolgen:

  • Starten: "sudo /Applications/BICS2/current/bin/bics2ctrl.sh applic on"
    • Hinweis: Nach Ausf√ľhrung des Startbefehls kann es einen Moment dauern, bis BICS ordnungsgem√§√ü funktioniert.
  • Stoppen: "sudo /Applications/BICS2/current/bin/bics2ctrl.sh applic off"

Wie melde ich leere Reisen?
Wenn Sie keine Ladung transportieren und also leer sind, ist es m√∂glich, eine Reisemeldung mit BICS zu erstellen, damit Sie bei den Verkehrsposten bekannt sind. Der Prozess zur Meldung von Leerfahrten √§hnelt dem Eingeben und Melden einer neuen Reise. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Sie keine Ladungsregeln f√ľr die entsprechende Reise eingeben. Das Meldungsverfahren bleibt im √úbrigen dasselbe.

Beachten Sie: Gem√§√ü den ADN-Richtlinien m√ľssen Sie beim Melden von Reisen, bei denen Sie keine gef√§hrlichen G√ľter transportieren, diese G√ľter dennoch als Ladungsregel mit einem Tonnagegewicht von 0 eingeben. Das Melden von "Leer von" (gef√§hrliche Ladung) funktioniert wie folgt:

  • W√§hlen Sie die Option "Neue Reise" und geben Sie die erforderlichen Reisedaten ein.
  • Da Sie "Leer von" (gef√§hrliche Ladung) sind, m√ľssen Sie Ladungsdaten eingeben, n√§mlich die gef√§hrliche (ADN-)Ladung, von der Sie leer sind. Geben Sie dies an, indem Sie ein Gewicht von 0 Tonnen eingeben oder das K√§stchen "Leer von" ankreuzen. Dies dient dazu, deutlich anzuzeigen, welche gef√§hrlichen Ladungsreste sich noch an Bord befinden ("Leer von" kann auch f√ľr Signalflaggen wichtig sein).
  • Nach Eingabe der erforderlichen Daten k√∂nnen Sie die Reise anmelden.

Was ist die Sicherungskopie & Wiederherstellung Funktion von BICS?
Ab Version 6 ist BICS mit einer eine Sicherungskopie- und Wiederherstellungsfunktion ausgestattet. Mit dieser Funktion k√∂nnen Sie ganz einfach ein Backup Ihrer R√ľmpfe-Daten und Adressdaten in BICS erstellen und es dann zu einem sp√§teren Zeitpunkt wieder laden. Dies kann zum Beispiel n√ľtzlich sein, wenn Sie BICS neu installieren m√∂chten oder wenn Sie BICS auf einem anderen Computer verwenden m√∂chten.

Beachten Sie: Fertige Backups können nur mit BICS Version 6 oder höher erstellt und wiederhergestellt werden. Um Rumpfdaten aus einer veralteten Version von BICS wiederherzustellen, klicken Sie hier.

Um ein Sicherungskopie zu erstellen, befolgen Sie diese Schritte:

  • Klicken Sie im BICS-Men√ľ auf "Sicherungskopie & Wiederherstellung"
  • Klicken Sie dann auf "Sicherungskopie anlegen"
  • Eine Datei namens "backup.zip" wird nun automatisch heruntergeladen. Diese Datei enth√§lt Ihre R√ľmpfe-Daten und Adressdaten aus BICS.

Um das heruntergeladene Sicherungskopie zu laden, befolgen Sie diese Schritte:

  • Klicken Sie im BICS-Men√ľ auf "Sicherungskopie & Wiederherstellung"
  • Klicken Sie dann auf "Sicherungskopie wiederherstellen"
  • W√§hlen Sie das zuvor heruntergeladene Sicherungskopie namens "backup.zip"
  • Ihre R√ľmpfe-Daten und Adressdaten sind nun wiederhergestellt