You are here

WILLKOMMEN auf der BICS-Webseite!

Printer-friendly versionPDF version

Diese Webseite ist bestimmt für die Benutzer der BICS-Software und für alle anderen Beteiligten an der elektronischen Meldung in der Binnenschifffahrt. Schiffer, (Binnenschifffahrts-)Unternehmen, Wasserstraßenverwaltungen, Entwickler von RIS-Technologie und andere Interessierte finden auf dieser Webseite alle Informationen über das niederländische Informations- und Kommunikationssystem für die Binnenschifffahrt (die Abkürzung BICS steht für „Binnenvaart Informatie en Communicatie Systeem“) sowie weiterhin über die damit zusammenhängenden Anwendungen und Normen.


 

Sind Sie bereit für die Verändering des BICS-Systems?

Wie Sie wahrscheinlich bereits der Fachpresse, den aktuellen Newslettern des Büros zur Förderung der Telematik in der Binnenschifffahrt (BTB) und der BICSmail-Zeitung entnommen haben, wird sich demnächst das Verfahren der elektronischen Meldung mit der BICS-Software ändern. Rijkswaterstaat wird nämlich in Kürze einen neuen Informationsservice in Betrieb nehmen. Für Sie als Benutzer hat dies zur Folge, dass Sie bis spätestens 21. Februar unbedingt bestimmte Handlungen durchführen müssen. Sie müssen nämlich ein RWS-Benutzerkonto anfordern (außer wenn Sie dies bereits haben, es handelt sich nämlich um dasselbe Konto wie für die Schleusenplanung und/oder die Wasserstraßen-Informationen) und außerdem müssen Sie die BICS-Software auf Version 5.5 aktualisieren und verschiedene BICS-Einstellungen anpassen.

In der beigefügten Informationsgrafik erklärt Rijkswaterstaat ganz deutlich, was Sie in Ihrer Situation unternehmen müssen. Außerdem finden Sie darin wichtige Links zu den benötigten Formularen. Sollten Sie dazu noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sich so schnell wie möglich über +31 (0) 88 2022600 an den BICS-Helpdesk zu wenden. Natürlich können Sie auch eine E-Mail schicken an helpdesk@bics.nl


Für Benutzer der BICS-Software

Die Webseite ist speziell für die unmittelbaren Benutzer des BICS-Systems konzipiert, also die Schiffer in der gewerblichen Binnenschifffahrt. Die Benutzer können sich online registrieren (BICS anfordern) und die Software herunterladen. Weiterhin finden Sie auf diesen Webseiten Handbücher, Unterstützung, Hintergründe und Kontaktangaben. Entwickler finden hier die relevante Dokumentation mit den Standards, Referenzdaten und Spezifikationen.

BICS-Software von Grund auf überarbeitet

BICS-Version 5: Beispiel für das Hauptfenster des neuen BICS-Systems, die sogenannte Konsole.

Inzwischen wurde vom niederländischen Wasserwirtschaftsamt (Rijkswaterstaat) eine neue Version der BICS-Software bereitgestellt. Die BICS-Version 5 ist die von Grund auf neu entwickelte Version der BICS-Software, die alle vorigen BICS-Versionen (Version 4 und älter) sowie ERI-Net ersetzt. Mithilfe dieses modernisierten Computerprogramms wird endgültig der Schritt zur elektronischen Meldung über Internet-Technologie und internationale RIS-Standards gemacht.

Mit dem neu entwickelten Programm können Sie die Anforderungen der elektronischen Meldepflicht erfüllen.

NOTE: A new release of BICS has been published (version 5.5) This version is compatible with Mac OS Catalina (10.15). 

Die Webseite

Der Inhalt dieser Webseite wurde vollständig an die neue BICS-Software angepasst. Im Bereich „Benutzung der BICS-Software“ finden Sie praktische Anweisungen für die Installation und Benutzung der neuen BICS-Software. Auf der „Hilfe“-Seite finden Sie Informationen über Aufbau und Benutzung dieser Webseite, wie z.B. die Bedeutung von häufig verwendeten Begriffen und Abkürzungen.

Benutzen Sie zum Navigieren auf dieser Webseite das Menü oder die in den Text aufgenommenen Hyperlinks; Sie können auch einen Suchbegriff in das Suchfeld eingeben. Schauen Sie sich auch die „Tipps und häufig gestellte Fragen“ an. Möglicherweise finden Sie hier schon sofort, was Sie suchen. Für weitere Informationen oder zur Beantwortung eventueller Fragen über die BICS-Software können Sie sich natürlich auch immer an den BICS-Helpdesk wenden.

Viel Erfolg bei der elektronischen Meldung!

Foto aus der Verkehrsleitzentrale auf der Waal in Nimwegen. 
Die Waal bei Nimwegen, von der Verkehrsleitzentrale aus gesehen